Rasmus hinter einem Rednerpult, auf dem das Logo der Grünen und der Spruch
 Copyright  Fenja / Büro Rasmus

Pressemitteilungen

PE Agrarwende jetzt: EU-Förderung nur noch für nachhaltige Landwirtschaft

Anlässlich der Landwirtschaftsmesse NORLA 2019, an der Herr Andresen am Freitag teilnehmen wird, äußert sich der grüne schleswig-holsteinische Europaabgeordnete und haushaltspolitische Sprecher der Fraktion Greens/Efa Rasmus Andresen und fordert einen ...

  • EU
  • Schleswig-Holstein
weiterlesen
11. August 2019

PE Wir müssen hinschauen, wenn Menschenrechte vor unserer Haustür mit Füßen getreten werden – von der Leyen muss handeln!

Der Flensburger Europaabgeordnete Rasmus Andresen war zusammen mit drei KollegInnen aus dem Europäischen Parlament bei der 1. Pride in der polnischen Stadt Plock. Er informierte sich bei Organisationen über die ...

  • EU
  • Polen
weiterlesen

PE Nach den schönen Worten müssen Taten folgen

Zu der Wahl von Ursula von der Leyen erklärt der schleswig-holsteinische grüne Europaabgeordnete Rasmus Andresen: „Herzlichen Glückwunsch Ursula von der Leyen. Ich gratuliere Ursula von der Leyen zu ihrer Wahl ...

PE Wer die Gesellschaft verändern will, muss Zahlen bewegen

Die Fraktion Grüne/Efa im Europaparlament hat die Verteilung der Ausschusssitze festgelegt. Der grüne schleswig-holsteinische Europaabgeordnete Rasmus Andresen wird künftig Mitglied und Koordinator der grünen Fraktion im Haushaltsauschuss sein. Als stellvertretendes ...

  • EU
  • Schleswig-Holstein
weiterlesen

PE Ich werde Ursula von der Leyen nicht wählen

Zur Vorstellung der Kandidatin zur Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen heute, 10.7., in der Europafraktion Grüne/EFA, sagt der grüne schleswig-holsteinische Europaabgeordnete Rasmus Andresen: „Ich bin sehr enttäuscht über den Auftritt ...

PE Das Personalpaket der Staats- und Regierungschefs ist absolut inakzeptabel

Zu dem Vorschlag des Rats Ursula von der Leyen als Kommissionspräsidentin zu nominieren, erklärt der schleswig-holsteinische Grüne Europaabgeordnete Rasmus Andresen: „Der Rat hat die Europäische Union in eine tiefe demokratische ...

1 52 53 54 55 56 65
Twitter
Twitter

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Youtube
Facebook
Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Inhalt laden