Ein dichter, gesunder Nadelwald, der Boden ist von Moosen, Gräsern und Flechten bedeckt.

Green New Deal

Anfang Januar 2020 hat die Europäische Kommission einen Green New Deal mit einem Maßnahmenpaket vorgeschlagen, um Europa bis 2050 als ersten Kontinenten klimaneutral zu machen und dabei einen sozial gerechten Übergang für Kohleregionen zu garantieren. Als grüner Haushaltspolitiker setzt Rasmus sich für eine angemessene Finanzierung des Green New Deals und für dessen Verankerung im Mehrjährigen Finanzrahmen 2021-2027 ein.

Rasmus hinter einem Rednerpult, auf dem das Logo der Grünen und der Spruch
 Copyright  Fenja / Büro Rasmus
30. Oktober 2020

Letter and answer: Dear president, save our EU Green Deal, withdraw this CAP!

Subject: Request for withdrawal of the CAP-proposal Dear President Von der Leyen, Last week both the European Council and the European Parliament adopted disastrous positions on the reform of the European Common ...

weiterlesen
  • EU
22. Oktober 2020

Morgen zeigt sich wer die Klimakrise Ernst nimmt.

Der Schleswig-Holsteinische EU-Abgeordnete Rasmus Andresen fordert seine schleswig-holsteinischen Kolleg*innen auf gegen die EU Agrarreform und für eine nachhaltige Landwirtschaft zu stimmen. Am Freitag stimmt das Europäische Parlament nach der Beratung ...

weiterlesen
  • EU
  • Schleswig-Holstein
21. September 2020

Biodiversity: Letter to the Presidency

Honorable Chancellor Merkel, ​ ​​​​ Honorable Minister Schulze, ​​​Honorable Ambassador Clauss, While the world is shaken by the COVID-19 crisis, species extinction and the biodiversity crisis arespreading unhindered.  According to the WWF 2020 global Living Planet Index there has ...

weiterlesen
  • EU
17. September 2020

37% für Klima und 20% für Digitales in dem Wiederaufbauinstrument Next Generation EU

Die Europäische Kommission hat heute in der Ausgabe 2021 ihrer jährlichen Strategie für nachhaltiges Wachstum strategische Leitlinien für die Umsetzung der Aufbau- und Resilienzfazilität festgelegt. Die Fazilität ist das entscheidende ...

weiterlesen
  • EU
14. September 2020

Joint statement to exclude all fossil gas investments from the Just Transition Fund

The Paris Agreement and the objective of limiting temperature increase to 1,5 °C, the steer of the European Union towards climate neutrality and the ENVI committee’s recent push in favour ...

weiterlesen
  • EU
8. September 2020

Negotiations on MFF and Recovery Fund dragging slow

Yesterday (September 7th, 2020) the second round of negotiations on the EU’s Multiannual Financial Framework and the Recovery Package between the European Council and the European Parliament took place, led ...

weiterlesen
1 2 3 4 14
Instagram
Diese Fehlermeldung ist nur für WordPress-Administratoren sichtbar
Es gab ein Problem mit deinem Instagram-Feed.
Twitter

We need to ensure that the 250 BN 🇪🇺 Green Bonds are delivering a high standard for green investments.
We need to exclude investments in gas & harmful agriculture.

I asked commissioner @JHahnEU on the quality of the #greenbonds & will fight against loopholes in the framework.

Im @EP_Budgets fragen viele Kolleg*innen Haushaltskommissar @JHahnEU zur anstehenden Entscheidung des @BVerfG zum #Wiederaufbaufonds. Die @EU_Commission macht sich wenig Sorgen, dass das Verfassungsgericht den Fonds stoppt, mahnt aber an rechtzeitig zu entscheiden. #EconTwitter

Die 🇪🇺 kann mit dem Wiederaufbaufonds & 250 Mrd Green Bonds zum weltweit führenden Klimafinanzierer werden.
Die 🇪🇺 #GreenBonds dürfen kein Fake werden!
Wir müssen fossile Energie & klimaschädliche Landwirtschaft aus den Investitionen ausschließen.

Youtube
Facebook

1 day ago

Heute haben wir über die neue Datenstrategie der 🇪🇺 im Industrieausschuss gesprochen. Wir Grüne ist klar, wir wollen dass alle Menschen bestkmmen können was mit ihren Daten geschieht. Deshalv müssen wir die Datensammelmacht von #Facebook#Google und co begrenzen.Aber reicht das aus? 🤔Wir Grüne wollen, dass Menschen statt #BigTech die komplette Macht zu geben in sogenannten Datengenossenschaften sich zusammenschließen können & selbst entscheiden wofür ihre Daten verwendet dürfen (beispielsweise für Non profit Organisationen).Klingr nerdy, wäre aber eine riesen Chance. 🤔🤓😎 ... See MoreSee Less

4 days ago

Die Macht der großen Digitalkonzerne schadet unserer Demokratie und kleineren Unternehmen.Deshalb kämpfe ich im Europäischen Parlament dafür die Macht von Facebook, Google, Amazon und co zu beschränken, fairen Wettbewerb zu ermöglichen und Verbraucher*innenrechte zu stärken.Gute Hintergründe & mein Statement dazu im ARD Mittagsmagazin.www.daserste.de/information/politik-weltgeschehen/mittagsmagazin/videos/einzelhaendler-gegen-onli...Die Pandemie hat vielen Ladeninhabern zu schaffen gemacht. Profitiert hat vom Lockdown vor allem der Onlinehandel. Dem hat eine Berliner Spielwaren-Händlerin den Kampf angesagt. ... See MoreSee Less