“The Digital Markets Act – how to break the market dominance of Big Tech”

24. Februar 2021
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

The Digital Markets Act is a major piece of European legislation, currently under negotiation, aiming to contain the abuse of market power by big tech companies. It comes at a time of growing global awareness that the dominant and quasi monopolistic roles of a few big tech companies has deeply problematic implications for our societies. Regulatory efforts to challenge those monopolies are now evolving all around the globe, including the US, the UK and and Australia. What are the problems with market dominance of big tech? How are governments trying to solve them? Will the Digital Markets Act and similar efforts be enough?

Rasmus Andresen, Green shadowrapporteur for the DMA in the committee on Industry is delighted to welcome the following speakers:

– Zephyr Teachout, author and associate professor of law at Fordham University

– Monika Schnitzer, Chair for Comparative Economics at the Ludwig-Maximilians-University of Munich

– Julia Reda, former Member of the European Parliament and now researcher on digital rights at the Berlin-based civil rights organisation Gesellschaft für Freiheitsrechte

The three experts will present their views on existing problems in the EU and in the US and possible solutions from upcoming legislation. And you will of course have the possibility to ask our guests and Rasmus Andresen all your questions during a subsequent Q&A session.

Live interpretation in English and German will be available.

Please register here: https://us02web.zoom.us/webinar/register/WN__nu7Kaq4RuC5C7fbZGM2pA?fbclid=IwAR0ZFPvFTXBR0NdVcGgYCGT2u8a1PnpKQszMIerMyS9PXrBUr7Y596Hymhs

————————————————————-

Wir laden Sie herzlich ein zu unserem Webinar:

“The Digital Markets Act – how to break the market dominance of Big Tech”
am 2. März 2021 von 19.00 bis 20.30 Uhr (MEZ).

Der Digital Markets Act ist eines der zentralen Gesetzgebungsvorhaben auf EU-Ebene in diesem Jahr und wird gerade im Europäischen Parlament verhandelt. Das Gesetz hat das Ziel, den Missbrauch der Marktmacht von Internet-Giganten zu beschränken. Weltweit wächst das Bewusstsein dafür, wie problematisch die quasi Monopolstellung einiger Internetfirmen für unsere Gesellschaften sein können. In vielen Teilen der Welt werden gerade regulatorische Beschränkungen dieser Marktdominanz entwickelt; beispielsweise in den USA, im Vereinigten Königreich und in Australien. Wo liegen die Probleme? Wie wollen Regierungen sie lösen? Und sind der DMA und andere Bemühungen erfolgversprechend?

Rasmus Andresen, Schattenberichterstatter für den Digital Markets Act der Grünen im Industrieausschuss des Europäischen Parlamentes freut sich folgende Sprecherinnen begrüßen zu dürfen:

– Zephyr Teachout, US-Autorin und Jura-Professorin an der Fordham University.

– Monika Schnitzer, Professorin für komparative Wirtschaftsforschung an der Ludwig-Maximilians-Universität München.

– Julia Reda, ehem. Abgeordnete des Europäischen Parlaments, Expertin für Online-Rechte bei der Gesellschaft für Freiheitsrechte

Zu Beginn der Veranstaltung werden die drei Expertinnen eine kurze Einführung ins Thema geben. Im Anschluss haben Sie dann die Möglichkeit Fragen an die drei und an Rasmus Andresen zu stellen.

Wir bieten Simultanverdolmetschung auf Englisch und auf Deutsch an.

Bitte melden Sie sich hier zum Webinar an: https://us02web.zoom.us/webinar/register/WN__nu7Kaq4RuC5C7fbZGM2pA?fbclid=IwAR0ZFPvFTXBR0NdVcGgYCGT2u8a1PnpKQszMIerMyS9PXrBUr7Y596Hymhs