eine integrierte Leiterplatte

Digitales

Rasmus arbeitet sowohl im Industrieausschuss als auch im Ausschuss für Verbraucherschutz und Binnenmarkt an digitalpolitischen Themen. Seine besonderen Schwerpunkte liegen dabei in den Bereichen der Netzsicherheit und dem fairen Wettbewerb für Digitalunternehmen. Nur wenn unsere Daten sicher sind und nicht in den Händen von einigen wenigen mächtigen Digitalunternehmen konzentriert sind, kann sich unsere Gesellschaft online frei und in Vielfalt entfalten. Außerdem setzt sich Rasmus für eine nachhaltigere IT-Industrie ein.

23. Dezember 2020

Anfrage an EU-Kommission: Regelrechter grenzüberschreitender Zugang zu Online-Inhalten in der EU

Anfrage zur schriftlichen Beantwortung E-004879/2020 an die Kommission Artikel 138 der Geschäftsordnung Loránt Vincze (PPE), François Alfonsi (Verts/ALE), Kinga Gál (PPE), Herbert Dorfmann (PPE), Pernando Barrena Arza (GUE/NGL), Valdemar Tomaševski (ECR), ...

weiterlesen
  • EU
15. Dezember 2020

Die EU muss die Marktmacht von Amazon, Google und Facebook einschränken

Zu dem heute von der EU-Kommission vorgestellten Digitalpaket erklärt der Grüne Europaabgeordnete Rasmus Andresen, der im Binnenmarkt- und Industrieausschuss zu Digitalthemen arbeitet: „Wir Grüne begrüßen das Gesetzespaket der EU-Kommission als ...

weiterlesen
  • EU
11. November 2020

Letter to Coucil and Commission to stop compromising encryption

To Charles Michel, President of the European Council To Horst Seehofer, German Minister of the Interior, Building and Community (Presidency of the Council of the EU) To European Commission Margrethe ...

weiterlesen
  • EU
26. April 2020

Parliament letter on #EUvsVirus Hackathon

Dear Commissioner Gabriel, The European Commission, in close collaboration with the EU member states, will host a panEuropean hackathon on 24-26 April to connect civil society, innovators, partners and investors ...

weiterlesen
  • EU
  • EU
21. Februar 2020

Rasmus‘ Rede zum Zusammenspiel von Verschlüsselung, Datenschutz und Strafverfolgung

Hier ansehen: Ein Mitschnitt von Rasmus' Rede bei der Mittagsdebatte des European Internet Forum zum Zusammenspiel von Verschlüsselung, Datenschutz und Strafverfolgung.

weiterlesen
  • EU
20. Februar 2020

PE Sondergipfel: Wie ernst es Merkel mit europäischer Zusammenarbeit wirklich meint

Vor dem heutigen (20.02.2020) Beginn des Sondergipfels der Staats- und Regierungschefs zum mehrjährigen Finanzrahmen in Brüssel tritt das Verhandlungsteam des Europäischen Parlaments geschlossen für die Forderungen des Parlaments auf. Als ...

weiterlesen
  • EU
1 2 3 5
Instagram
Twitter

9/ Politiker wie @RasmusAndresen & @WSchinnenburg wollen jetzt erfahren, wie genau die Verhandlungen abliefen. Inwiefern pushte Deutschland “sein” Unternehmen? Interessant: Mit Sanofi hängt auch ein anderer EU-Partner hinterher - ein französischer. @welt

#Amthor hat Frauen das Selbstbestimmungsrecht über ihre Schwangerschaft abgesprochen, für den Bundestags-Vize der AfD gestimmt und hatte einen mittelschweren Bestechlichkeitsskandal am Hals.

Aber lustig, wie er da in einem Raum mit Bodo Ramelow (!) singt.

Knapp 60 von 83 Millionen Menschen in Deutschland nutzen #WhatsApp (!!). Über 30 Mio. #Facebook.

Es schadet unserer Demokratie & Wirtschaftsordnung, wenn wenige Konzerne unsere Kommunikation dominieren.

2021 muss sich das ändern.
#breakupbigtech

Egal ob Laschet , Söder oder Scholz.
Nordstream 2 bleibt klimaschädlich.
#VollgasInDieKrise

https://www.nachrichten.at/politik/aussenpolitik/laschet-verteidigt-nord-stream-2;art391,3342854

Youtube
Facebook

4 days ago

Rasmus Andresen

The European Parliament supports the right to disconnect.

Gerade in Covid-Zeiten, im Homeoffice vermischen sich Arbeits- und Privatleben. Deshalb hat das Europaparlament heute für ein Recht auf Nichterreichbarkeit gestellt.
... See MoreSee Less

6 days ago

Rasmus Andresen

“Wenn wir die Impfbereitschaft erhöhen und Verschwörungserzählungen das Handwerk legen wollen, müssen alle Informationen auf den Tisch.”

Die EU-Kommission und Unternehmen wie Biontech müssen dafür den Weg frei machen.
... See MoreSee Less

1 week ago

Rasmus Andresen

Heute hat die EU-Kommission den Wunsch von mehr als einer Million Europäer* innen ignoriert. Die Minority SafePack Initiative setzt sich für den Schutz von Minderheiten in ganz Europa ein, doch die Kommission möchte nichts unternehmen.

Doch so einfach kommt die Kommission nicht davon. Wir kämpfen weiter!
... See MoreSee Less